Holzenergie - Im Wald wächst Wärme

Uns allen ist klar, wohin eine vernünftige Energiepolitik zielt: Wir wollen das Klima schützen, die Versorgungssicherheit unseres Landes erhöhen und unsere Volkswirtschaft stärken.

 

Weg vom fossilen Raubbau, hin zu erneuerbaren und umweltfreundlichen Energiequellen - so heisst das Gebot der Stunde. Wer mit Holz heizt, unterstützt all diese Ziele auf einmal.

 

 

Und Holz ist genügend vorhanden. In der Schweiz kann der Brennholzverbrauch problemlos verdoppelt werden, ohne die Wälder zu strapazieren. Im Gegenteil: Wir halten die Wälder damit fit und gesund.

 

Umsteigen auf Holz als Wärmequelle ist eine Massnahme, die kurzfristig realisierbar ist, grosse Entlastung bringt und dabei erst noch der Volkswirtschaft dient. Durch und durch eine sinnvolle Sache.

 

Was das Unterrichtsmaterial behandelt:

Lernziele Mittelstufe (Auswahl)

  • Die SuS setzen sich mit unterschiedlichen Heizungsarten in der Geschichte der Menschheit auseinander. Sie können jeweils Vor- und Nachteile beschreiben.
  • Die SuS kennen die Funktion des Waldes und wissen, was an Brennholz verwendet werden darf.
  • Die SuS können über die kWh Auskunft geben und kennen Tipps, um Energie zu sparen.
  • Die SuS können ein Feuer richtig anzünden.

 

Lernziele Sek l (Auswahl)

  • Die SuS kennen die wichtigsten Eckpunkte der Holzheizung.
  • Die SuS kennen ökologische Aspekte rund um Holzenergie.
  • Die SuS können über die kWh Auskunft geben und kennen Tipps, um Energie zu sparen.
  • Die SuS kennen die wichtigsten Anforderungen und Tätigkeiten verschiedener Berufe in der Holzwirtschaft.

 

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

Holzenergie Schweiz
Neugasse 6
CH-8005 Zürich
Tel. +41 (0)44 250 88 11
Fax +41 (0)44 250 88 22